Dildopflege

Teile Deinen Dildo nicht mit jemand anderen. Das mag sozial sein, ist aber auch unhygienisch.

Wasche Deinen Dildo oder Butt-Plug in handwarmem Wasser; etwas Geschirrspülmittel oder Flüssigseife dazu, das reicht völlig aus. Trockne das Teil gründlich ab, ehe Du es wegräumst. Einige Kunden haben erzählt, daß sie Ihren Dildo in der Spülmaschine schön sauber bekommen. Abgesehen davon, daß das Wasser darin zu heiß ist, ist das wohl nur etwas für spezielle Fetischisten.
Auch einem Dildo solltest du ein Kondom überziehen. Benutze ihn nur mit Gleitmitteln auf Wasser- oder Silikonbasis. Nehme kein Crisco-Backfett (und auch kein Obst).
Lagere Dein Lieblingsspielzeug dunkel, luftig, trocken und einzeln. Direktes Sonnenlicht greift die Oberfläche an und läßt sie ausbleichen. Latex sondert übrigens nach einiger Zeit eine weißliche Masse ab. Das ist ein quasi natürlicher Schutzfilm des Materials, also kein Grund zur Beunruhigung.

Anwärmen vor dem Einsatz kommt gut. Allerdings bitte nur in handwarmem Wasser. In der Mikrowelle hat ein Dildo ebensowenig etwas zu suchen, wie ein Hamster.